Unterstützen

Wir leisten unser Engagement ehrenamtlich, d.h. freiwillig und unbezahlt in unserer Freizeit, neben Schule, Studium, Beruf oder Familie und wurden von den Verbänden speziell für unsere Jugendarbeit ausgebildet.

Folgend finden Sie unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie unsere Arbeit tatkräftig unterstützen können!

Um unseren Einsatz zu achten und uns bei unserer Arbeit zu unterstützen bitte wir Sie:

  • Zur Anmeldung die beigelegte Beitrittserklärung sowie das Gesundheitsblatt vollständig ausgefüllt und unterschrieben zu retournieren.
  • Ihrem Kind die regelmäßige Teilnahme an unseren Heimstunden und Lagern zu ermöglichen
  • Dafür zu Sorgen, dass wichtige Ausrüstungsgegenstände vorhanden sind.
  • Rechtzeitig Anmeldungen abzugeben und den jeweiligen Lagerbeitrag zu überweisen.
  • Regelmäßig unsere E-­‐mails zu lesen und falls erwünscht darauf zu Antworten.
  • Uns über Änderungen der Kontaktdaten (Adresse, Telefon, Email) zu informieren.
  • Sollte Ihr Kind – aus welchen Gründen auch immer -­‐ nicht in einen Heimabend kommen, uns dies rechtzeitig mitzuteilen.
    Uns darüber in Kenntnis zu setzen, wenn ihr Kind über einen längeren Zeitraum nicht zu den Heimabenden erscheinen wird.

Eine flache entlegene Lichtung an einem rauschenden Bach, fern ab jeglicher Zivilisation -­‐ der Alptraum jedes Navis…

Leider wurde es in Vergangenheit aus diversen Gründen kontinuierlich schwieriger, neue Wiesen ausfindig zu machen oder bereits Bekannte zu behalten. Um diesem akuten Problem des Wiesenschwunds die Stirn zu bieten um den Erfolg künftiger Lager sicherzustellen, haben wir eine Initiative zur Findung potenzieller neuer Lagerplätze ins Leben gerufen.

Kennen sie jemanden aus dem Familien-­‐, Freundes-­‐, Bekanntenkreis, der entweder selbst Land besitzt oder Kontakte zu Besitzern / Pächtern / Bauern hat? Falls dem so ist, freuen wir uns über eine Nachricht an [email protected] mit einer möglichst detaillierten Beschreibung des Lagerplatzes sowie Kontaktdaten zuständiger Ansprechpersonen!

Der perfekte Lagerplatz erfüllt optimaler Weise sehr viele Voraussetzungen, es stellt allerdings kein Problem dar, wenn einige der Punkte nicht oder nur teilweise erfüllt sind.

  • bevorzugt in Österreich, aber auch in Ungarn oder Tschechien
  • weitgehend mit dem Auto erreichbar (5 Gehminuten sind noch in Ordnung)
  • maximal 30 Fahrminuten zur nächsten Einkaufsmöglichkeit
  • möglichst abgeschottet (keine Straßen / Häuser sichtbar)
  • mindestens ca. 1.500m² nutzbare Fläche (möglichst plan)
  • ein an­‐, oder umgrenzender Wald
  • ein nahegelegener Fluss / Teich / See
  • eine nahegelegene Notfallunterkunft (Haus / Scheune in 5 – 10 Gehminuten)
  • Erlaubnis Feuer zu machen & Löcher zu graben.

Die Pfadfinder sind eine unabhängige, überparteiliche und überkonfessionelle Bewegung. Da weder die Gruppen, noch die Bundes-­‐ oder Landesverbände irgendwelche Subventionen erhalten, sind wir auf Mitgliedsbeiträge angewiesen. Diese Beiträge decken ungefähr die Hälfte des Jahresbudgets, die andere Hälfte erwirtschaften die Kinder und Jugendlichen selbst durch Theaterspielen, Losverkauf und andere Veranstaltungen.
Da wir jedoch auch häufig größere Reparaturen oder Investitionen vornehmen müssen, freuen wir uns jederzeit sehr über finanzielle Unterstützung an

Kontodaten

Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen, Gruppe 16B.

IBAN AT77 1200 0502 2730 0000

Wir freuen uns jederzeit über hilfreiche Sachspenden. Wenn Sie glauben, etwas nützliches zu haben, freuen wir uns über eine kurze Nachricht. 

Gerne können Sie unsere Arbeit auch mit eigener Zeit unterstützen und uns bei Vorbereitungen für Veranstaltungen oder allgemeinen organisatorischen Belangen helfen.

Wir freuen uns immer über engagierte Unterstützung im Elternrat.